Der Goldene Faden

La Gomera, Kanarische Inseln, 23.–30.11.2019

Da ist ein Faden, dem du folgst. Er führt mitten durch Dinge, die sich verändern. Er selbst jedoch ändert sich nicht. Die Leute fragen sich, wonach du strebst. Dann musst du vom Faden sprechen. Doch andere verstehen es nur schwer. Während du den Faden hältst, kannst du nicht verloren gehen. Tragödien ereignen sich; Menschen werden verletzt oder sterben, und auch du leidest und wirst alt. Die Zeit entfaltet sich. Du kannst nichts dagegen tun. Lasse niemanls den Faden los.

William Stafford, „The Way it is“

Lerne bei dieser archaischen Reise durch das Medizinrad diese uralte Weisheitslehre ganz praktisch kennen. Entdecke den Golden Faden, der sich durch die universellen Kreisläufe zieht und sich in die Rhythmen der Natur webt. Diese Ausbildung ist gleichermaßen mystisch und praktisch – weniger Theorie, vielmehr voll mit deinen eigenen Erfahrungen. Wir werden Geschichten erzählen, mit Ritualen arbeiten, schamanische Praktiken und bewusste Solozeiten erleben. All das an einem wunderschönen, einsamen Ort auf der Kanareninsel La Gomera.

Wir vermitteln die Lehren von Sun Bear und den Vier Schilden, tauchen ein in die Verbindung zu unseren keltischen Wurzeln. Vor diesem Hintergrund erkunden wir die universelle Natur der Medizin, die das Rad spendet. Die Ausbildung bietet den Raum und die Zeit, die Lebensweisheiten unserer Ahnen kennenzulernen und sie auf relevante Weise in unser modernes Leben zu übersetzen. Ihre Einsichten und bewährten Praktiken helfen uns, ein gesundes Verhältnis zu uns selbst und anderen zu entwickeln – das Handwerkzeugs für ein kreatives, verbundenes, erfüllendes und nachhaltiges Leben.

Das Medizinrad

Räder, Kreise und Spiralen waren seit vielen Tausend Jahren Weisheitssymbole von Menschen, die vor uns gelebt haben. Sie finden sich in vielen Kulturen. In ihnen gibt es den Schatz einer Weisheit zu bergen, die aus einer Aufmerksamkeit und Achtsamkeit gegenüber der Natur erwächst. Das Medizinrad steht für das Fließen mit den Jahreszeiten, die Verbindung zu den Elementen, die Orientierung an den Kardinalpunkten und vieles mehr. Man kann es auch einfach als eine Art Landkarte verstehen. Es hilft uns bei der Navigation durch unser Leben, zeigt uns, wie wir ganz Mensch sein können. Es enthält das Wissen um die bewährten Wege, die über viele Jahrtausende von Menschen wie dir und mir begangen wurden. Es zeigt aber auch Verbindungen zu den Geheimnissen des Universums auf.

Mit einer bewussten Reise durch das Medizinrad entdecken und folgen wir dem Goldenen Faden. Wir entdecken, wie alle Dinge miteinander verbunden sind. Dieser Faden hilft uns, durch die natürlichen Höhen und Tiefen zu navigieren – vertrauensvoll, mutig und mit Klarheit. Dieses Wissen und die gesammelten Erfahrungen machen ein tieferes, reicheres Leben möglich und helfen uns, ausgeglichener zu leben, in Flow und Harmonie. Die Arbeit mit diesen universellen Rhythmen öffnet uns dafür, das Leben auf natürlichere und nachhaltigere Weise geschehen zu lassen. Im Einklang mit dem Fließen der Natur sind wir kreativer und ausgeglichener.

Das Medizinrad ist ein uraltes Weisheitssymbol

Was beinhaltet diese Ausbildung?

An sieben Tagen erleben wir das Medizinrad ganz praktisch. Das geschieht durch Informationen, Übungen und Zeiten, in denen jeder Abschnitt des Medizinrads in der Natur erfahren werden kann. Wir sehen uns die einzelnen Quadranten des Rades an, wie sie im Gleichgewicht sind – oder warum nicht – und was das mit unserer Bewegung durch das Medizinrad zu tun hat. Insbesondere konzentrieren wir uns auf die Übergänge, also die Momente und Zeiten, in denen wir uns von einem Abschnitt in den nächsten bewegen. Denn diese Schwellenpunkte sind oft kritische, entscheidende Momente.

Wir holen dich da ab, wo du gerade in deinem Leben stehst. Es sind keine Vorkenntnisse zum Medizinrad erforderlich – das ist eine Möglichkeit für dich, eine Beziehung zur Weisheit des Medizinrads aufzubauen. Solltest du es schon kennen, dann ist diese Ausbildung eine Gelegenheit, tiefer zu gehen und deine Kenntnisse auszubauen. So oder so bieten wir viel Raum, das Medizinrad praktisch kennenzulernen und zu nutzen.

Unsere Basis auf La Gomera

Wir sind im Nordwesten der Insel, der zu den palmenreichsten Gegenden der Kanaren zählt. Man kann zum Meer wandern, großartige Sonnenuntergänge genießen oder einfach in Ruhe entspannen. Alle Mahlzeiten werden frisch zubereitet und sind vegetarisch. Für die Unterbringung gibt es Optionen: Camping mit eigenem Equipment (Dusche/Toilette vorhanden) oder Mehrbettzimmer in einem zwei Minuten entfernten Ferienhaus.

La Gomera ist eine hübsche Insel mit vielen, ganz unterschiedlichen Gesichtern. Das Klima ist das ganze Jahr über sommerlich, insbesondere im Valley Gran Rey auf der Westseite. Die Insel ist schon seit vielen Jahren ein Ziel für Leute, die gerne alternativ reisen. Weitere Informationen findest du auf der immer aktuell gehaltenen Seite von Gomera LIVE, auf Airbnb oder der offiziellen Tourismus-Website Gomera.de.

Leitung

Visionssucheleiterin Natalie Vickers
Natalie Vickers, England, begleitet seit vielen Jahren Menschen durch Medizinrad-Initiationen. Sie lebt in der Nähe von Oxford und hat dort eine schamanisch-homoöpathische Praxis.

Naturcoach und Visionssuche-Leiter Peter Müller
Peter Müller ist Naturcoach und Visionssucheleiter und begleitet seit vielen Jahren Menschen. Er arbeitet seit 10 Jahren mit dem Medizinrad.

Medizinrad-Seminar La Gomera

Weitere Informationen

 Investition: 950–1150 € für Unterbringungsoption Eins (Camping), 1140–1340 € für Option Zwei (Mehrbettzimmer).  Damit wir Menschen mit jedem Einkommen die Teilnahme ermöglichen können, sind die Preise ans Einkommen angepasst. Der höhere Preis entspricht dem Wert unsere Angebots, der niedrigere macht es Menschen in schwierigen finanziellen Situationen möglich, ebenfalls teilzunehmen. Wenn du mehr als den Einstiegspreis bezahlen kannst, überlege dir den Betrag, den du zahlen kannst. Deine Zahlung ermöglicht uns, diese Angebote zu machen und auch die Möglichkeit zu schaffen, dass Menschen teilnehmen können, die finanziell in einer schwierigeren Lage sind. Die Einschätzung überlassen wir dir.
Du bist angemeldet, wenn wir die Anzahlung von 230 € erhalten haben. Du kannst auch den kompletten Seminarbeitrag im Voraus bezahlen. Die Anzahlung wird nicht zurückerstattet, wenn du die Teilnahme stornierst. Sollen wir stornieren müssen, erhältst du die Anzahlung vollständig zurück. Wenn Du den Gesamtbetrag im Voraus bezahlst und stornierst, erhältst du den Betrag abzüglich 230 € zurück Sollen wir stornieren müssen, erhältst du den Gesamtbetrag vollständig zurück. Wir senden dir eine E-Mail mit allen Details, wenn wir deine Nachricht über das Kontaktformular oder per E-Mail erhalten haben.

 Unterkunft: Das Seminar findet an einem sehr schönen Ort mit leckerem, frisch zu bereiteten Essen statt, das im Preis enthalten ist. Für die Übernachtung gibt es zwei Möglichkeiten zur Auswahl:
Option Eins – Camping (Dusche/Toilette ist vorhanden). Du bringst Zelt, Schlafsack, Isomatte usw.
Option Zwei – Mehrbettzimmer im nahe gelegenen Ferienhaus.
(Es gibt auch die Möglichkeit, länger zu bleiben; Kosten teilen wir gerne auf Anfrage mit). 
Optional: Es gibt eine kleine Hütte mit einem Bett. Die Kosten hierfür betragen Option Eins plus 105 € für die Woche. Alle Optionen werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben Gib uns deshalb möglichst bald Bescheid, wenn du eine dieser Optionen möchtest.

Reisekosten: Du reist eigenständig nach La Gomera. Im Allgemeinen heißt das: du fliegst nach Teneriffa Süd (TFS), nimmst Bus oder Taxi zum Hafen in Los Christianos, die Fähre nach San Sebastian oder Valle Gran Rey, die beiden großen Orte auf La Gomera. Von dort aus geht die Reise per Taxi oder Bus weiter; es gibt auch eine Option zum Abholen (kostenpflichtig). Plane ca. 300 € für Reisekosten ein. Wir senden dir detaillierte Reiseinfos und -tipps, nachdem du dich angemeldet hast. Plane jeweils einen ganzen Tag für die An- und Abreise ein.

 Die Medizinrad-Ausbildung beginnt am Samstag, 23. November 2019 um 10:00 Uhr am Seminarort. Ende ist voraussichtlich um 18:00 Uhr am Samstag, 30. November.